.

.

.




Fernstudium Psychologie Kosten

Auch, wenn der Gedanke ein Fernstudium Psychologie zu absolvieren im ersten Moment begeistert, müssen trotz dessen die Kosten betrachtet werden. Da die Angebote nur recht schwierig zu überblicken sind und viele Anbieter zur Wahl stehen, haben wir es uns zum Ziel gemacht, Sie auf dieser Seite über die Kosten zu informieren.

Nicht nur über die Preise, die an die Fernuni zu entrichten sind, möchten wir Sie informieren. Zusätzlich sprechen wir Studiennebenkosten an. Ein weiterer wichtiger Aspekt sind allerdings auch Fördermöglichkeiten.

Wie teuer ist ein Fernstudium der Psychologie?

Gern würden wir Ihnen jetzt eine definitive Antwort auf die Frage, wie teuer ein Fernstudium Psychologie ist, geben. Dies ist leider nicht exakt und verlässlich möglich. Es liegt daran, ob Sie ein vollwertiges Studium, wie es grundsätzlich nur bei der Fernuniversität Hagen möglich ist, ablegen oder sich doch „nur“ für einen Fernlehrgang der Psychologie entscheiden.

Als Orientierung für den Bachelor möchten wir Ihnen allerdings die Kosten der Fernuniversität Hagen nennen. Auf Ihrer Website spricht sie von ungefähren Kosten von ca. 1.800 €. Bei privaten Hochschulen verhält es sich im Fernstudium Psychologie ähnlich, wobei der Preis tendenziell auch etwas höher liegen kann.

Wie ist der Zahlungsmodus?

In aller Regel ist der Studienbeitrag für den Studiengang – egal ob Bachelor oder Master – in Raten zu begleichen, so dass Sie den Betrag nicht in einer Summe aufbringen müssen. Private Hochschulen erheben die Kosten meist monatlich, während die staatliche Fernuniversität Hagen von Semestergebühren spricht.

Die Studiennebenkosten

Oft wird nur der Studienbeitrag, der an die Hochschule entrichtet werden muss betrachtet. Der Ehrlichkeit halber muss man aber auch bedenken, dass weitere Kosten hinzukommen. Dabei denken wir nicht an Büromaterial, welches Sie für Ihr Selbststudium benötigen.

Nachfolgend geben wir Ihnen einen groben Überblick über weitere anfallende Unkosten.

  • Fahrtkosten zu Präsenzterminen
  • Übernachtungskosten
  • Ggf. Verdienstausfall
  • zusätzliche Literaturkosten

Fördermöglichkeiten der Kosten des Studiums

Der Staat hat es sich zum Ziel gesetzt, die Weiterbildung und Qualifizierung mit finanziellen Anreizen zu Unterstützen. Genauso wie Studenten an normalen Universitäten Förderung bekommen, haben Sie im Fernstudium ebenfalls Möglichkeiten. Vor der Entscheidung zu studieren sollten Sie sich daher unbedingt über Fördermöglichkeiten informieren. Dabei stehen unter Umständen sogar mehrere Möglichkeiten zur Auswahl.

Unter Umständen ist auch das Bundeland, indem Sie selbst oder auch die Hochschule ansässig sind, entscheidend. Bildungsgesetze sind Ländersache und teils gibt es noch länderspezifische Förderprogramme.

Über die folgenden Optionen sollten Sie sich informieren:

  • BAföG
  • Bildungsprämie
  • Förderung der Agentur für Arbeit
  • Studentenkredite
  • Arbeitgeberförderung

Sollten Sie sich unsicher sein, welches Förderinstrument in Frage kommt bzw. ob Sie die Voraussetzungen erfüllen, können Sie sich an regionale Stellen für Weiterbildungsberatung wenden. Häufig sind Kammern oder die Agentur für Arbeit die richtigen Ansprechpartner.

Selbstverständlich können Sie diese Kosten des Fernstudium Psychologie als Werbungskosten steuerlich geltend machen und so einen Teil der Ausgaben indirekt erstattet bekommen.

Vergleichen Sie die Anbieter des Fernstudium Psychologie

Die Anbieter informieren Sie ausführlich zu allen Kosten und Förderungen, so dass sich der Vergleich lohnt. Da die Informationsmaterialien kostenlos und unverbindlich für Sie sind, können Sie getrost bei mehreren Fernuniversitäten anfragen.