.

.

.




Fernstudium Arbeitspsychologie

Viele Studieninteressierte suchen speziell nach einem Fernstudium Arbeitspsychologie. Ein Fernstudium der Psychologie ist eher allgemein ausgerichtet. Es gibt in den Fernstudiengängen bzw. Weiterbildungen aber zusätzliche Aufbaukurse oder Spezialisierungen bezüglich des Themas Arbeitspsychologie. Sollten Sie sich für diese Fachrichtung interessieren, steht dem also nichts im Weg.

Da im Netz sehr viele Informationen kursieren, die teils schlecht aufbereitet verwirrend sind, möchten wir Ihnen hier einen Überblick über das Studium Arbeitspsychologie geben und eine Orientierung wie Sie den richtigen Fernkurs bzw. die passende Fernuniversität finden.

Womit beschäftigt sich Arbeitspsychologie?

Die Spezialisierung verfolgt primär keinen therapeutischen Zweck. Viel mehr setzt sie sich mit dem Menschen und seinem Arbeitsumfeld auseinander. Die tägliche Arbeit belastet bekanntermaßen die Psyche und somit auch die Physis, so dass die Arbeitspsychologie hauptsächlich den arbeitstechnischen Kontext betrachtet. Genau genommen ist sie ein Teilgebiet der Wirtschaftspsychologie. Vergleichen Sie diverse Anbieter, sollten Sie somit vor allem nach einem Fernstudium Wirtschaftspsychologie schauen, um genauerer Informationen zu erhalten.

Innerhalb Ihres Fernstudiums betrachten Sie dabei persönliche wie auch ökonomische Aspekte. Einerseits ist es das Ziel der Arbeitspsychologie Angestellte präventiv vor Schäden und zu großen Belastungen zu bewahren. Auf der anderen Seite ist es das Ziel – neben den gesundheitlichen Auswirkungen – dem Angestellten eine Umgebung zu schaffen, die ihn effizienter arbeiten lässt und dabei selbstverständlich auch seine Produktivität steigert.

Je nach Fernhochschule und Fernstudium-Konzept wird neben Arbeitspsychologie auch von Arbeits- und Organisationspsychologie und von Arbeit- und Gesundheitspsychologie gesprochen. Die Teilgebiete sind dabei nicht ganz klar voneinander abzugrenzen, da das eine das andere bedingt. Deutlicher wird dies, wenn man die Inhalte und Schwerpunkte betrachtet, die im Fernstudium Arbeitspsychologie bearbeitet werden.

Die inhaltlichen Themen im Fernstudium Arbeitspsychologie

Die Schwerpunkte variieren sich selbstverständlich je nach Anbieter. Jedoch vermittelt Ihnen jeder Anbieter einen gewissen Einblick bzw. ein Grundverständnis zu den folgenden Themen und den beispielhaft genannten Inhalten.

  1. Arbeitspsychologie (z. B. Anpassungsfähigkeit, Arbeitsanalyse, Handlungsregulation, Motivation, Zufriedenheit, Arbeitsgestaltung, Arbeitsbelastungen, Qualifizierung, Sozialisation, Diagnostik)
  2. Organisationspsychologie (z. B. (Personal-)Organisation, soziale Interaktion, Personalführung und Führungsstil, Gruppenpsychologie, Konfliktmanagement)
  3. Gesundheitspsychologie (z. B. betriebliches Gesundheitsmanagement, Belastungsanalyse, Gesundheitsförderung und Prävention, Stressmanagement)

Karrierechancen – Dieses Fernstudium ist gefragt!

Alle Ursachen für die Nachfrage von Spezialisten der Arbeitspsychologie am Markt zu benennen, würde an dieser stellen den Rahmen sprechen. Gern möchten wir Ihnen aber einen der Hintergründe erläutern.

Verfolgt man die Berichterstattung der Medien in Deutschland, ist bspw. immer wieder von Themen wie Fachkräftemangel, zu hohem Krankenstand, Globalisierungs- und Wettbewerbsdruck und Betrieblichem Gesundheitsmanagement die Rede. Arbeitgeber konkurrieren um Angestellte, da die Zahl qualifizierter Arbeitskräfte nur begrenzt ist und es je nach Branche teils große Vakanzen gibt.

Da Arbeitnehmer dieser Branche somit mehr berufliche Optionen haben und auch die Wahl zwischen unterschiedlichen Unternehmen, müssen sich Personalverantwortliche darüber Gedanken machen, wie Sie möglichst attraktiv für Bewerber sind und wie sie die Personalfluktuation möglichst geringhalten. Eine gute Bezahlung reicht in der Regel allein dafür nicht aus. In aller Regel geschieht dies über gute Arbeitsbedingungen und die Schaffung einer Atmosphäre der Zufriedenheit bei den Angestellten.

Zufriedene Mitarbeiter sind im Übrigen noch dazu weniger krank, was wirtschaftlich auch maßgeblich zum Erfolg eines Unternehmens beiträgt. Für solche Sachverhalte sind Sie gefragt, wenn Sie Ihr Fernstudium Arbeitspsychologie erfolgreich abgeschlossen haben. Der Trend, dass es heutzutage nicht allein um Zahlen und Produktivität allein geht, sondern auch der Mensch als Erfolgsfaktor Berücksichtigung findet, spielt Ihnen mit dieser Qualifikation voll in die Hände.

Wie lange dauert das Fernstudium der Arbeitspsychologie?

Gern würden wir an dieser Stelle eine klare und definitive Aussage treffen. Allerdings ist dies nicht seriös und verlässlich möglich. Dafür sind die Faktoren zu vielfältig. Hinzu kommt, dass dies von Ihrer persönlichen Eignung bzw. Vorbildung abhängt. Ein weiterer absolut entscheidender Punkt ist die Anbieterwahl.

Wie finden Sie einen Anbieter für das Fernstudium Arbeitspsychologie?

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen verschiedene Anbieter eines Fernstudium Arbeitspsychologie zur Wahl. Bei diesen Anbietern können Sie kostenloses Infomaterial anfordern, dass Ihnen unverbindlich zugesendet wird. Wir raten Ihnen das Material mehrerer Universitäten anzufordern und zu vergleichen. Nicht nur der Preis unterscheidet sich, sondern auch die Studienschwerpunkte und -inhalte. Da Sie an einem Fernstudium Arbeitspsychologie interessiert sind, lohnt sich dieser Vergleich besonders, da sich diese Spezialisierung in unterschiedlichen Ausprägungen wiederfindet. Die Unterschiede zwischen den Universitäten liegt manchmal einfach darin begründet, dass diese ihren Sitz in unterschiedlichen Bundesländern haben und sich damit nach anderen Landesbildungsgesetzen richten müssen.

Sollten Sie bereits Vorkenntnisse haben und als Quereinsteiger Arbeitspsychologie studieren wollen, erhalten Sie ebenfalls notwendige Voraussetzungen in den Informationsmaterialien. Sehr positiv ist festzustellen, dass Sie bei den hier zur Wahl stehenden Anbietern die Möglichkeit eines kostenlosen mehrwöchigen Probestudiums haben.